TRIPPY YOGA WORKSHOPS 2023


Je mehr wir Wissen, desto dankbarer und enthusiastischer werden wir. Und das sind die beiden wichtigsten Zutaten um dem eigenen Leben eine positive Richtung zu geben.

ONLINE • FR, 24. FEB VON 18-21 UHR

 

Die Rolle von Asana hat in der tantrischen Tradition eine ganz spezifische Funktion: Energie - Prana - zu formen um den Geist dazu zu befähigen in die subtilsten Ecken der Introspektion zu finden.

 

Tantra ist die Wissenschaft der Energien und die yogische Einheit besteht darin, Bewusstsein (Shiva, Purusha) und Energie (Shakti, Prakriti) miteinander zu verbinden. Dazu muss die Energie gereinigt und geformt werden.

Asana ist das Werkzeug dazu.

 

Asana war nie das Endziel, sondern ist in der Tradition die Vorbereitung für die Vorbereitung für die subtileren Praktiken wie Bandha, Mudra, Mantra, Pranayama und spezifsche Kriya Meditationen.

 

Leider geht dieses Wissen im Mainstream Yoga mehr und mehr verloren.

 

In diesem intensiven Workshop lernst du etwas über die Grundlagen des Tantra Yoga und wie genau Asana genutzt werden sollte um eine potente Energie anzureichern. Neben Theorie wird es natürlich auch eine Praxiseinheit geben, die wir uns genau anschauen werden. 

 

Für Yogaschüler und Yogalehrer geeignet.



ONLINE TAGES- WORKSHOP SO, 26. MÄRZ VON 10:30-16:30 UHR MIT SHANAZ & JESSICA

TAGESWORKSHOP HUMAN DESIGN UND GENE KEYS 

 

Buche beide Workshops "Human Design + Gene Keys Intro" zusammen und spare Geld!



ONLINE • SO, 26. MRZ 23 VON 10:30-13 UHR MIT JESSICA

KOMME MIT DEINER ENERGIE IN DEINE KRAFT, LERNE DEINE STRATEGIE KENNEN & VERSTEHE DEIN UMFELD BESSER

 

In den letzten Jahren ist ein regelrechter Human Design Boom entstanden. Eines der Erfolgsrezepte von Human Design ist, neben seiner Schwester, den Gene Keys, das es sich hier um ein unglaublich faszinierendes treffendes Deutungssystem handelt, was dir wirklich dabei helfen kann, deine Energie und deine Potentiale zu verstehen und auszurichten. 

In diesem Einführungsworkshop lernst du Human Design kennen sowie deine Grundenergie mit den Human Design Typen. 

  • Entdecke wie jeder Energietyp mit seiner ganz eigenen Strategie in seiner Kraft bleiben kann.  
  • Lerne die Bedürfnisse der Energietypen kennen, um dich besser verstehen zu können & in Einklang mit deiner Energie zu kommen. 
  • Erkenne, wann die Human Design Typen in ihrer Kraft sind und wann nicht.
  • Nutze dieses wertvolle Wissen über die Human Design Typen, um auch deine Mitmenschen besser verstehen zu können & sie dabei zu unterstützen wieder in ihre Kraft zu kommen.
  • Entdecke wie die Energien der Human Design Typen zusammenspielen & sich ergänzen.

Bitte bringe zum Workshop deine Chart mit und berechne sie dir vor hier.



ONLINE •  SO, 26. MRZ 23 VON 14-16:30 UHR MIT SHANAZ

Die Gene Keys sidn eines der beeindruckendsten holistischen Systeme unseres Zeitalters. Ihr Gründer und erster Schüler Richard Rudd war ein direkter Schüler von Ra-Hu, dem Begründer des Human Design. Ihm wurde laut Legende diese Weisheit per Transmission über einen Zeitraum von 5 Jahren vermittelt.

 

Diese Lehre verbindet das uralte Orakel des I Ging mit den wissenschaftlichen Modellen der DNA Genschlüssel und ihrer Potentiale. Daraus entstanden ist eine detaillierte Analyse der 64 Genschlüssel als die primären strukturgebenden Archetypen unseres menschlichen Seinspotentials und deren Frequenz. 

Die Gene Keys eröffnen einen völlig neuen Weg deiner Potenzialanalyse, indem du alles über deine Körperweisheit (Zuordnung der Genschlüssel zu Organen und Aminosäuren), über die Welt der Schattenfrequenzen und ihrer emotionalen Potentiale und über deine ganz individuellen spirituelle Ressourcen erfährst. 

 

In diesem Workshop lernst du 

  • das Konzept der Genschlüssel
  • die 64 Archetypen und die 6 Linien 
  • wie sich dein Profil lesen lässt
  • was die 3 Frequenzbänder bedeuten und wie Du aus deinen Angst-Muster deine Gaben ableiten kannst
  • wie Du dein Lebenswerk entdeckst und leben lernst
  • die drei Sequenzen, die es dafür zu durchlaufen gibt.
  • und Ressourcen für dein Eigenstudium

Es wäre von Vorteil, wenn du dir vorab das folgende Buch besorgst Die 64 Genschlüssel: Das Öffnen der verborgenen höheren Bestimmung in unserer DNA sowie dein Profil auf der folgenen Seite kostenlos erstellst https://genekeys.com/

 



ONLINE • SA, 22. APRIL VON 11-13:30 UHR MIT SHANAZ

Die Chakras sind ein zentrales und beliebtes Thema der yogischen Tradition. Sie zeigen uns Menschen einen evolutionären Werdegang unseres Bewusstseins.

Chakra bedeutet "Rad" und kann als "Wahrnehmungstor" übersetzt werden, denn durch ein Chakra sehen wir die Welt in einer ganz bestimmten Weise, je nachdem in welcher Frequenz das Rad dreht.

 

Es gibt insgesamt 108 Chakras im menschlichen Körpers. Sie sind die Energiezentren des Körpers und jedes Chakra verkörpert eine ganz spezifische Energie, die unserem Bewusstsein dient.

 

Durch ihre Beleibtheit und Popularität neigen wir aber dazu, Chakras aus dem "Buch" zu imaginieren, anstatt sie wirklich in ihrer Tiefe und Bedeutung zu erfahren.

 

In diesem Workshop erhältst du einen etwas anderen Überblick über die 6 primären Chakren im Körper, einschließlich Diskussionspunkten zur Position jedes Chakras, Vibration, Yantra, Bija Mantra und mehr!



ONLINE • SA, 20. MAI VON 11-13:30 UHR MIT SHANAZ

Embodiment ist in aller Munde. Aber was genau versteht man darunter? 

 

Embodiment ist der Zustand, in dem deine Gefühle, deine Gedanken und deine Bewegungen bzw Handlungen eins werden und nicht mehr in unterschiedlichen Dimension abhängen. In den meisten fällen jedoch wird insbesondere der Gefühls- und Bewegungsraum nicht bewusst wahrgenommen, da dieser Bereich vor langer Zeit aufgrund seiner Intensität abgespalten wurde. 

Embodiment ist eine somatische Form des Verstehens über dein Sein, denn Embodiment ist die Verkörperung deines Seins. Wir sind verkörperte Wesen und wir haben einen Körper, der sogar über ein eigenes Selbst verfügt. 

 

In den spirituellen Traditionen will man den Körper und seine Triebe transzendieren, um sich mit dem zu verbinden, was dahinter liegt. Das geht allerdings nur, wenn wir erst durch diesen Körper arbeiten und unser authentisches Selbst darin erfahren. Erst dann kann der "Schmerzkörper" transformiert werden. 

 

Dazu gehört vor allem die Art und Weise, wie wir auf unsere emotionale Landschaft antworten und diese mit unserem Körper roh und authentisch verkörpern. 

 

In diesem Workshop lernst du einige der wichtigsten Grundkonzepte des Embodiment, sowie konkrete Techniken.