YOGA WORKSHOPS 2022


Je mehr wir Wissen, desto dankbarer und enthusiastischer werden wir. Und das sind die beiden wichtigsten Zutaten um dem eigenen Leben eine positive Richtung zu geben.

Wir alle lieben Asana.

 

In den meisten Fällen starten wir mit Asana unsere Yogareise. Da gibt es eine Menge zu entdecken, zu erforschen und neu auszurichten, und wir erfahren unseren Atem das erste mal bewusst. Unsere körperlichen und psychischen Schmerzen gehen und ein neues leichtes und stabiles Körperbewusstsein und Selbstgefühl entsteht. 

 

Dennoch hört die Reise dort nicht auf, ganz im Gegenteil. Sie beginnt erst. Die Tür für die tieferen Einsichten des Yogas wurde geöffnet und wir finden uns plötzlich in der Meditation wieder - niemals hätten wir das von uns gedacht. Wir haben das Klischee Bewusstsein verlassen, uns auf die Reise nach Innen durch Meditation eingelassen und treten nun den größten aller Kämpfe an, der nur durch Geduld und Liebe gewonnen werden kann: Den Kampf gegen das Ego, unsere wiederholenden Gedankenmuster die uns im Weg zum gegenwärtigen Moment "so wie er ist" stehen. 

 

Der traditionelle Yoga handelt davon, den eigenen Geist zu meistern. Und dazu gehört, die Identifikationen neu aufzuwerten. Ganz konkret geht es darum, sich vom "kleinen Selbst", welches leidet, zu lösen und die Anbindung an das große Selbst zur Pflicht, zum "Dharma" zu machen. Und dazu gibt uns der Yogasutra ganz genaue Einsichten und Anleitungen. 

 

Der Yogasutra bildet das wichtigste Schlüsselwerk um die Mechanik und die Gesetzmäßigkeiten des Geistes von Grund auf zu verstehen und zu transformieren. Er ist meines Erachtens das beste psychologische Werk, das jemals erfasst wurde. 

 

Termine: So, 23.10. / Sa, 26.11. / Sa, 10.12. jeweils von 11-14 Uhr 

Ablauf: 75 minuten Yogapraxis mit thematischem Schwerpunkt + 90 minuten Yoga Sutra Interaktion 

Mitzubringen: Ein Yogasutra Exemplar

 

Pro Termin: STUDIO  35,00€ / ONLINE 29,00€ 

Alle drei Termine STUDIO 89,00€ / ONLINE 75,00€